Start Katzen Katzenrassen Siamkatze

Siamkatze

TEILEN
Siamkatze
UrsprungslandThailand
Alternativer NameSiamkatze
Lebenserwartung15 Jahre
Größemittelgroß
GewichtKater: 4,0–5,0 kg, Kätzin: 3,0–4,0 kg
Fellkurz, enganliegend und weich
FarbeSeal Point, Blue Point, Chocolate Point, Lilac Point
Temperamentverspielt, lebhaft, eifersüchtig, leidenschaftlich, intelligent

Die Siamkatze ist eine der bekanntesten Katzenrassen vor allem wegen der interessanten Fellfarbe und der blauen Augen. Es besteht die Annahme, dass Siamesen einen schlechten Charakter haben, weshalb viele Menschen dieser Katzenrasse gegenüber reserviert sind.

Inhaltsverzeichnis

Siamkatze Ursprung und Geschichte

In der Antike war der moderne Staat Thailand als Siam bekannt. Vor mehr als einem halben Jahrtausend sind in Siam Katzen aufgetreten, die sehr den modernen Siamkatzen ähneln. Nach einer Version über den Ursprung der siamesischen Katzen ist diese Rasse über die bekannte Seidenstraße in die verschiedenen asiatischen Länder gekommen. Siamkatzen wurden von den Einwohnern Siams verehrt.

Katzen dieser Rasse haben ihre Pflicht zusammen mit Mönchen in den Tempeln erfüllt. Man hat geglaubt, dass Siamkatzen die Seelen der Verstorbenen ins Jenseits führten. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts hat der Herrscher von Siam ein Dutzend Siamkatzen nach Europa als Geschenk an die königlichen Familien in Europa geschickt.

Die Adeligen verliebten sich in die schönen Tiere und Queen Victoria wurde zu einer der ersten Personen in ihrem Land, die sich mit der Zucht der Rasse befasste. Im Jahr 1872 wurden Siamesen auf einer Ausstellung in London präsentiert und im Jahre 1902 wurde der offizielle Rassestandard genehmigt. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde der Standard überarbeitet, da zu viele Variationen zugelassen wurden.

Siamkatze Rassenstandard

Die Siamkatze ist zwischen 23 und 25 cm groß mit einem Gewicht zwischen 3 und 5 kg. Der Kopf der Siamkatze ist lang und keilförmig. Die Ohren führen die Kopflinie so weiter, dass die Nasenspitze und die Ohrenspitzen die Eckpunkte eines gleichseitigen Dreiecks bilden. Die Augen sind mandelförmig und schräg und sind entweder dunkelblau oder hellblau. Die Ohren sind relativ groß mit einer breiten Basis. Das Skelettsystem des Körpers ist massiv und die Muskeln sind gut entwickelt. Die Beine sind lang, die Pfoten sind klein und fein. Der Schwanz ist lang und dünn. Das Fell ist kurz und glänzend. Siamesen haben ein goldfarbenes Fell aber es gibt auch graue Siamkatzen. Der Mund ist dunkel und es gibt dunkle Flecken an den Ohren, Beinen, Pfoten und dem Schwanz. Es sind keine weißen Flecken auf dem Fell erlaubt.

Catit Play-n-Scratch, grün*
von catit
  • Das unwiderstehliche Katzenspielzeug mit Kratzmatte, Spielschiene und Ball sowie einem federnden Spielzeug
  • Mit Katzenminze
  • Höhe des federnden Spielzeugs: ca. 25 cm
 Preis nicht verfügbar Zum Angebot*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Siamkatze Haltung und Pflege

Siamkatze HaltungDie Siamkatze braucht einen geschützten Ort, wo sie sich zurückziehen kann. Am besten ist es, wenn das Häuschen Ihrer Siamkatze höher gelegen ist, damit Ihr Liebling mehr sehen kann. Siamkatzen sind anfällig für Zahnprobleme, deshalb sollten ihre Zähne jeden Tag mit einer speziellen Zahnpasta gereinigt werden. Siamesen haben ein kurzes Fell, das nicht besonders viel Pflege erfordert.

Es genügt, wenn man einmal oder zweimal pro Woche mit einem feuchten Tuch über ihr Fell geht, um die überschüssigen abgestorbenen Haare zu entfernen. Eine sanfte Massage mit nassen Händen tut dem Fell der Siamkatze sehr gut. Die Massage sollte vom Kopf in Richtung Schwanz erfolgen. Siamesische Katzen sollten nicht mehr als zweimal pro Jahr gebadet werden. Die Augen von Siamesen tränen, daher sollten sie oft mit einem feuchten Tupfer gereinigt werden. Die Ohren der Siamkatzen sollten mit einem Wattestäbchen gesäubert werden und es sollten auch spezielle Tropfen zur Vorbeugung von Ohreninfektionen verabreicht werden.

Wenn eine Siamkatze nicht mit ihrem Besitzer spielt und keine Möglichkeit für Spiele und Bewegung hat, wird ihr Leben viel kürzer verlaufen und sie wird anfälliger für viele Krankheiten. Es wird empfohlen mindestens eine halbe Stunde pro Tag mit einer siamesischen Katze zu spielen, damit sie sich gut fühlt.

Damit sich die Siamkatze nicht langweilt, können Sie ihr einen Tennisball oder ein Wollknäuel dalassen, mit denen sie spielen kann. Für Siamkatzen ist es wichtig, ihren Jagdinstinkt zu entwickeln, was mit ferngesteuerten Autos oder mit Spielzeug getan werden kann, das so an Schnüren befestigt ist, dass die Katze es nach einem Sprung erreichen kann.

Siamesische Katzen lieben es mit Kindern zu spielen und bringen sich immer gern in ihre Spiele ein. Siamkatzen sind allerdings nicht ideal für Familien mit sehr kleinen Kindern geeignet, da Kinder manchmal beim Spielen grob werden können und die Siamkatze sie kratzen könnte.

Siamesen lassen sich gerne einen Brustkorb anlegen und können wie ein Hund ausgeführt werden. Es reicht aus, wenn man ein oder zwei Mal monatlich mit der Siamkatze aus dem Haus geht, trotzdem sollte man sie aber nicht in einem Park ausführen, der voll mit Hunden ist. Ein Picknick in der Natur ist die beste Lösung.

Siamkatze Ernährung und Futter

Das perfekte Katzenfutter für die Siamkatze ist nicht fettendes Fleisch oder fein gehacktes rohes Fleisch, das mit kochendem Wasser begossen wurde und 10 Minuten so gelassen wurde. Das Fleisch wird der Katze abgekühlt gegeben. Es wird empfohlen ihr Kalb-, Rind- und Kaninchenfleisch zu geben, aber man kann ihr auch Huhn- und Putenfleisch geben. Schweinefleisch wird für Siamkatzen nicht empfohlen. Gekochte Produkte, hartgekochte Eier, Joghurt, fettarme saure Sahne und Quark können das Menü der Siamkatze ergänzen. Katzen dieser Rasse haben ein Problem mit der Verwendung von Getreide und Gemüse, daher sollten sie sich nicht davon ernähren. Für Siamkatzen ist es sehr schädlich zu viel Fisch zu essen. Siamesische Katze sollte Fisch nicht häufiger als zweimal pro Woche essen, wenn es gekocht und grätenfrei ist. Ansonsten können Sie allergisch reagieren, was durch eine Bildung von kleinen Wunden und einer Schwellung des Unterkiefers auftritt. Dies kann einen plötzlichen Atemstillstand verursachen.

Catit Design Senses - Futter Labyrinth*
von catit
  • Die clevere Art, die Katze zu füttern
  • Spricht den Tast- und Geschmackssinn und die mentale und physische Aktivität der Katze an
  • Die Katze bewegt das Futter mit den Pfoten durch das Labyrinth, bis es durch die Seitenöffnung fällt
  • Für größere Herausforderungen können durch Scheibendrehung im Labyrint die Öffnungsgrößen verändert werden
  • Alle Catit Senses Produkte können zu größeren Erlebnis-Centern zusammengefügt werden
 Preis nicht verfügbar Zum Angebot*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Siamkatze Interessante Fakten

Auch wenn sie arrogant wirken sind Siamkatzen sanft und dem Besitzer und seiner Familie sehr hingegeben. Siamesische Katzen sind bereit, ihren Besitzer mit ihrem Leben zu verteidigen. Siamkatzen mögen keinen starken Lärm oder Hektik und sie leiden daran, wenn es unaufgeräumt ist, da sie die Ordnung und Harmonie lieben. Dies hilft vielen Leuten in einer Depression, da die Siamkatze ihnen nicht erlaubt die Hygiene in ihrem Haus zu vernachlässigen. Wenn sie Töne von sich gibt, mit denen sie versucht den Kontakt zu ihrem Besitzer herzustellen, schaut die Siamkatze ihrem Besitzer die ganze Zeit in die Augen.

Eine interessante Tatsache ist, dass die Farbe der dunklen Flecken auf dem Fell von Siamkatzen von der Temperatur der Umgebung abhängt, in der sie geboren wurden. Je kälter das Gebiet, desto dunkler sind die Flecken auf ihrem Fell. Die meisten Siamesen werden komplett weiß geboren, aber mit dem Alter wird ihr Fell mit Flecken bedeckt. Siamkatzen haben einen komplizierten Charakter. Sie versuchen regelmäßig ihre Unabhängigkeit zu zeigen.

Als ganzes sind siamesische Katzen sehr lieb und verhalten sich gegen Menschen nur feindlich, wenn sie der Gewalt durch einen Menschen zum Opfer gefallen sind. Der weltberühmte russische Schachspieler Alexander Aljechin, der in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts bekannt war, bat seine Frau immer, seine Siamkatze zu seinen Wettspielen mitzubringen. Während des Spiels stand der Schachspieler für einige Minuten auf, um seine Katze zu streicheln und in der Meinung vieler gewann er wegen ihrer Energie.

Siamkatzen mögen es nicht gedrückt und gekuschelt zu werden, aber sie lassen sich gerne lange streicheln. Wenn es auch andere Haustiere im Haus gibt, wird die Siamkatze eifersüchtig, da sie diese als Konkurrenten für die Liebe ihres Besitzers empfindet. Die Stimme eines Siamesen ist ein Manipulationswerkzeug für ihren Besitzer. Die Siamkatze gibt viele verschiedene Geräusche von sich, um zu zeigen, dass sie etwas braucht.

Siamkatze Ausbildung

Siamesen sind eine der klügsten Arten der Katzenfamilie. Sie sind intelligent, verstehen und lernen schnell und können lernen Befehle auszuführen. Liebhaber der Rasse vergleichen sie mit kleinen Hunden aufgrund ihrer Intelligenz und ihrem Wunsch Befehle auszuführen. Es ist nicht ratsam körperliche Gewalt bei der Ausbildung einer Siamkatze zu verwenden, da sie unversöhnlich ist und einen Weg finden wird, sich nach einiger Zeit zu rächen.

 Preis nicht verfügbar Zum Angebot*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Katzen-Clicker-Box: Plus Clicker für sofortigen Spielspaß (GU Tier-Box)*
von GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH

Katzen-Clicker-Box: Plus Clicker für sofortigen Spielspaß (GU Tier-Box)

 Preis nicht verfügbar Zum Angebot*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Mehr über die Siamkatzen erfahren