Start Katzen Katzenrassen Maine Coon

Maine Coon

TEILEN
Maine Coon Katze
UrsprungslandVereinigten Staaten von Amerika
Alternativer NameAmerikanische Waldkatze
Lebenserwartung12 Jahre
Größegroßrahmig
GewichtKater: 6,0–9,0 kg, Kätzin: 4,0-6,0 kg.
FellHalblanghaarkatze
FarbeWeiß, Schwarz, Blau, Rot, Creme
Temperamentausgeglichen und unkompliziert

Maine Coon ist die größte aller von Menschen gezüchteten Katzenrassen. Der schöne amerikanische Riese hinterlässt nicht nur mit seiner Größe, sondern auch mit seiner Schönheit einen Eindruck.

Inhaltsverzeichnis

Maine Coon Ursprung und Geschichte

Maine Coon ist ein Stolz der Amerikaner. Es wird angenommen, dass diese Rasse vor 150 Jahren erschienen ist. Maine Coon ist auch unter anderen Namen bekannt: Maine Cat oder Maine Shag. Der amerikanischen Legende zufolge erschien die erste Maine Coon Katze als Ergebnis einer Liebe zwischen einer Katze und einem Waschbär und deshalb haben die Vertreter der Rasse einen flauschigen gestreiften Schwanz. Nach einer anderen Legende erschien Maine Coon aus einer Kreuzung einer Hauskatze mit einem Luchs, weshalb die Katzen dieser Rasse die für die Luchse charakteristischen Haarbüschel in den Ohren haben. Aber abgesehen von den Legenden zeigt die Realität, dass die Vorfahren der Maine Coon Teil der Tierwelt Nordamerikas waren.

Nach einer der Legenden darüber, wie die Maine Coon in Nordamerika erschienen sind, wurden sie aus Frankreich eingeführt, wo sie von der Königin Marie Antoinette gestohlen wurden. Sie war bekanntlich ein Anhänger von riesigen Katzen. Vor 150 Jahren haben Züchter mit der Arbeit begonnen, das Aussehen der Rasse zu verbessern und das Ergebnis ist eine schöne riesige Katze mit sehr langem Fell. Bis dahin wurde die Maine Coon Katze meist zur Bekämpfung von Nagetieren in den Farmen der Amerikaner eingesetzt.

Maine Coon sind auf der ganzen Welt nicht nur wegen ihres attraktiven Aussehens populär geworden, sondern auch, weil diese prächtigen Riesen so gütig sind, dass sie keine Aggression gegenüber Menschen oder Haustieren zeigen. Sie eignen sich für Familien mit sehr kleinen Kindern, da Maine Coon Katzen die Kinder mit ihnen machen lassen, was sie wollen, ohne Aggressionen zu zeigen, auch wenn die Kinder es mit ihren Spielen übertreiben. Bei der Auswahl dieser Rasse wurde vor allem darauf Wert gelegt, dass die Katzen nicht aggressiv sind. Der Grund liegt in der Tatsache, dass das Ergebnis sehr unangenehm sein könnte, wenn eine Katze dieser Größe Aggression zeigt, insbesondere zu einem Kind.

Catit Design Senses - Futter Labyrinth*
von catit
  • Die clevere Art, die Katze zu füttern
  • Spricht den Tast- und Geschmackssinn und die mentale und physische Aktivität der Katze an
  • Die Katze bewegt das Futter mit den Pfoten durch das Labyrinth, bis es durch die Seitenöffnung fällt
  • Für größere Herausforderungen können durch Scheibendrehung im Labyrint die Öffnungsgrößen verändert werden
  • Alle Catit Senses Produkte können zu größeren Erlebnis-Centern zusammengefügt werden
Prime Preis: € 12,99 Zum Angebot*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Maine Coon Rassenstandard

Katzen der Rasse Maine Coon erreichen eine Höhe von 40 cm und die Länge ihres Körpers zusammen mit dem Schwanz wird bis zu 135 cm lang. Das Gewicht der größeren Exemplare der Rasse kann bis zu 18 Kilogramm erreichen. Maine Coon haben sehr große, muskulöse Gliedmaßen, einen gut entwickelten Brustkorb und sehr langes Fell. Die Länge des Fells der Katzenrasse Maine Coon reicht von 7 bis zu 15 cm. Die Pfoten der Maine Coon sind sehr groß und sie haben zwischen Ihren Zehen Haarbüschel. Wegen der großen Gliedmaßen erinnert die Gangart der Maine Coon an den Gang eines Löwen. Der Kopf der Maine Coon hat eine leicht verlängerte Schnauze.

Die Wangenknochen befinden sich weiter oben. Die Ohren sind spitz, groß und innen stark behaart. Oben auf den Ohren haben sie Haarbüschel, die charakteristisch für Luchse sind. Das Fell der Maine Coon Katzen ist in allen Farben akzeptabel, außer der Farbe Point, die typisch für Siamkatzen ist – helle Haare auf dem Körper und dunklen Haare auf den Ohren, Pfoten und Schwanz. Der schokoladenfarbige Maine Coon erfüllt auch nicht den Standard der Rasse, ebenso wenig die sogenannte Zimtfarbe – mit sandig brauner Fellfarbe. Der Schwanz der Maine Coon ist sehr lang und komplett mit flauschigem Fell bedeckt. Es ist breit an der Basis und wird zum Ende hin enger.

Maine Coon Haltung und Pflege

Die größte Pflege für Katzen der Rasse Maine Coon ist das Kämmen ihres langen Fells. Wenn Sie das Fell der Maine Coon nicht regelmäßig bürsten, wird es verfilzen, was das Aussehen der schönen Katze beeinflussen wird. Eine Maine Coon Katze würde sich wohl fühlen, wenn Sie in einem Haus mit Garten lebt, da es genügend Platz zum Laufen und Spielen gibt. Obwohl sie schwermütig scheinen, sind Maine Coon Katzen sehr beweglich und sie brauchen Platz, um zu laufen und ihre Muskeln in Form zu halten.

Die Maine Coon sind robuste Tiere und können im Winter draußen leben solange sie ein warmes gemütliches Häuschen haben, in dem sie sich vom Wind und Schnee verstecken können.  Eine Maine Coon Katze wird nie den Hof verlassen, in dem sie lebt, auch nicht zur Zeit der Rolligkeit. Diese schönen Katzen folgen ihrem Besitzer überallhin wie ein Hund und sie können es sogar in dieser Hinsicht ein wenig übertreiben. Sie passen sich dem Charakter ihres Besitzers an – wenn er ruhig ist und keine schwere körperlichen Aktivitäten macht, werden sie während der Arbeit stundenlang auf seinem Schreibtisch oder mit ihm auf der Couch liegen. Aber wenn er körperlich aktiv ist, werden sie glücklich sein, mit ihm zu spielen und zu laufen, vor allem, wenn es draußen ​passiert.

Die Katzen der Rasse Maine Coon sind so sanft, dass sie wie Hunde mit einer Leine ausgeführt werden können. Das einzige Problem ist, dass sie Aggressionen mit Haus- oder Straßenhunden verursachen können. Sie können Maine Coon Katzen baden, ohne sich Sorgen zu machen, dass es Ihnen unnötigen Ärger verursacht. Maine Coon lieben es, in der Wanne zu sein und mit Wasser eingeseift und bewässert werden. Allerdings sollten Sie es auch nicht mit dem Waschen übertreiben, um das Fell Ihres schönen Lieblings nicht zu beschädigen – es reicht, wenn es zwei bis drei mal im Jahr passiert.

Maine Coon Ausbildung

Maine Coon Katzen sind sehr intelligente Tiere. Sie verstehen, was Ihr Besitzer von ihr will, sogar an seiner Intonation. Das Gedächtnis von Maine Coon Katzen ist legendär und sie können sich viele Befehle merken. Dies sind freundliche Riesen, die gerne Befehle ausführen, um ihre Besitzer zu erfreuen. In dieser Hinsicht werden sie mit den intelligenteren Rassen von Haushunden verglichen. Es gibt Vertreter der Rasse Maine Coon, die nur an den Gesten ihrer Herrchen erkennen können, was von ihnen verlangt wird.

Catit Play-n-Scratch, grün*
von catit
  • Das unwiderstehliche Katzenspielzeug mit Kratzmatte, Spielschiene und Ball sowie einem federnden Spielzeug
  • Mit Katzenminze
  • Höhe des federnden Spielzeugs: ca. 25 cm
 Preis: € 22,43 Zum Angebot*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Maine Coon Ernährung und Futter

Die Maine Coon können mit Trockenfutter oder Dosenfutter und mit natürlichen Produkten gefüttert werden. Wenn Sie eher zu einem Menü neigen, dass aus natürlichen Produkten besteht, sollten Sie wissen, dass Katzen dieser Rasse nicht mit Fisch gefüttert werden dürfen. Es wird empfohlen, dass sie Hühner- und Rindfleisch essen, das gekocht oder gebacken wurde. Es ist in Ordnung, Maine Coon einmal in der Woche gekochte Kleinigkeiten zu geben. Sie können Ihrer Maine Coon Naturjoghurt und Quark, Eigelb von einem hart gekochten Ei, ganze gekochte Wachteleier und rohes und gekochtes Gemüse geben. Es wird empfohlen, dass das Menü einer mit Maine Coon Katze mit Vitaminen und Mineralien ergänzt wird, damit sich die Katze richtig entwickelt. Es ist nicht erlaubt, dass Maine Coon Katzen mit süßen, salzigen, pikanten, gebratenen oder fetthaltigen Lebensmitteln gefüttert wird.

Mehr über Ernährung von Katzen und Katzenfutter können sie bei uns auf der Seite nachlesen.

Maine Coon Erkrankungen

Maine Coon ist eine robuste Rasse, die nicht an vielen Krankheiten leidet. Dennoch ist sie mit einigen genetischen Krankheiten belastet. Dies sind die Hüftdysplasie und auch Kardiomyopathie – eine Herzkrankheit, die tödlich für die Katzen sein kann. Außerdem können Katzen der Rasse Maine Coon an spinaler Atrophie leiden, eine Krankheit, welche die Nervenzellen im Rückenmark und in den Muskeln des Tieres angreift. Dies führt dazu, dass die Katze sich nicht bewegen kann.

Maine Coon Nachteile

Der einzige Nachteil der Maine Coon ist die Fellpflege, die sehr viel Zeit in Anspruch nimmt. Aber unter den Besitzern von Maine Coon gibt es einen Witz: Der größte Nachteil von Maine Coon Katzen ist, wenn man sich eine Katze dieser Rasse zulegt, will man sofort mindestens noch eine haben.

Prime Preis: € 9,99 Zum Angebot*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Katzen-Clicker-Box: Plus Clicker für sofortigen Spielspaß (GU Tier-Box)*
von GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH

Katzen-Clicker-Box: Plus Clicker für sofortigen Spielspaß (GU Tier-Box)

Prime Preis: € 14,99 Zum Angebot*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Mehr über die Main Coon Katze erfahren